Keine Verbindung mit iDevice Manager zum iPhone 6 und iPad Air2, aber mit iPhone 5 klappt es

0
admin posted this 03 January 2015

Hallo Leser,

hier eine Anleitung, wenn die Verbindung Zwischen iPhone 6 oder jedem anderen Apple iOS Gerät nicht klappen will. Das Verbindungsproblem liegt weder am iPhone 6, iPhone 5 oder dem iPad Air, noch am iDevice Manager (IDM). Der IDM verwendet eine Apple Schnittstelle, um auf das Gerät zugreifen zu können. Diese verweigert dem IDM den Zugriff, weil die Verbindung mit einem Zertifikat gesichert ist.

Das Problem kann mit einigen Handgriffen gelöst werden.

  1. Schließe iTunes und den IDM, falls geöffnet.
  2. Entferne das iPhone / iPad USB-Kabel vom PC.
  3. Öffnen Sie den Windows Explorer und navigieren Sie zum Ordner C:\ProgramData\Apple\Lockdown ab Windows Vista oder C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Apple\Lockdown bei Windows XP.
    • Die Ordner sind bei Standardeinstellung nicht sichtbar, deshalb muss in diesem Fall der Pfad in der Adresszeile vom Windows Explorer eingetippt werden.
    • In dem Ordner befinden sich eine oder mehrere Dateien wie 0423e4c111cd8807a90cb954ab01b5f266eb3056.plist (Endung .plist wird bei Windows per Standard nicht angezeigt)
  4. Jede dieser Dateien steht für ein iOS Gerät, also iPhone oder iPad.
    • Diese Dateien beinhalten die Zertifikatsschlüssel, was den Verbindungsaufbau reguliert.
    • Da ich von hier aus nicht sagen kann, welche Datei zu welchem Gerät gehört, empfehle ich den gesamten Ordner Lockdown in Lockown_old umzubenennen.
    • Keine Angst, der Ordner wird mit den nächsten Schritten wieder angelegt und im Notfall kann der Ordner wieder zurück benannt werden.
  5. Verbinde nun das iPhone / iPad per USB-Kabel mit dem PC.
  6. Starte iTunes.
    • iTunes fordert nun auf, die Meldung auf dem iPhone Display zu bestätigen (Computer vertrauen).
  7. Erstelle in iTunes eine neue Datensicherung von dem iPhone oder iPad.
    • Wichtig dabei ist, dass die Datensicherung nicht in der iCloud, sondern auf dem PC vorhanden ist!
  8. Nachdem iTunes das iPhone erkannt und die Verbindung hergestellt hat, funktioniert auch die Verbindung mit dem IDM.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 8 für weitere Geräte. Das ist notwendig, da der Ordner Lockdown umbenannt wurde und damit die Einstellungen aller Geräte verloren gegangen sind.

Viele Grüße Tino Marx

Marx Software

2 Comments
Order By: Standard | Newest | Votes
0
admin posted this 01 February 2015

Mit dem Update 4.5.1.0 vom 01.02.2015 wurde ein Bug behoben, der in einigen Fällen zu der fehlenden Verbindung zwischen iDevice Manager und iPad Air oder iPad Mini geführt hatte. Bitte zur Sicherheit die neueste Version downloaden und installieren.

Download: http://www.software4u.de/de/products/idevicemanager/default.aspx

0
admin posted this 04 February 2015

Am Mittwoch dem 04.02.2015 wurde eine weitere Ursache für einen fehlende Verbindung entdeckt. Diesmal ist das iTunes Update 12.1 die Ursache.

Benutzer die das neue iTunes installiert haben, konnten mit dem iDevice Manager keine Verbindung mit dem iPhone aufbauen. Die Installationsroutine von Apples neuer iTunes Version, was eine 32 und 64-Bit Version beinhaltet und installiert, registriert nur den Pfad zur 64-Bit Version der iTunesMobileDevice.dll. Da der iDevice Manager aber die 32-Bit Version dieser Datei benötigt, konnte keine Verbindung aufgebaut werden. Das Problem wurde mit dem heutigen iDevice Manager Update 4.5.2 umgangen.

Bitte lade und installiere die neue iDevice Manager Version und prüfe damit den Verbindungsaufbau.

Download: http://www.software4u.de/de/products/idevicemanager/default.aspx

Gruß Toni


Our 399 members have posted 564 times in 187 discussions